Verschlagwortet: Inseln

Lyø und Avernakø/Korshavn

Heute noch einmal Inselhopping, mit der Fähre zwei der drei Insein vor Faaborg besuchen. Diesmal sind wir schlauer und nehmen die Räder mit, dazu jede Menge Proviant und Getränke, warme Jacken und eine Picknickdecke.

Strynø

Weil die Fähren im Moment so wenig kosten, hatten wir die Schnapsidee, einfach mal schnell die Fähre von Marstal nach Rudkøbing zu nehmen. Und bei der Einfahrt in den Hafen stand da die Fähre...

Ærø

Weiter geht’s zu unserem Ziel für die zweite Woche. Zeit zum Baden, für Radtouren und vielleicht um unser Boot einzuweihen. Man wird sehen.

Langeland

Weil das Wetter sehr durchwachsen ist, haben wir uns zu einem Tagesausflug nach Langeland entschlossen – mit dem Wohnmobil, so bleibt man deutlich trockener.

Drejø

Eine launige Tour zu einer kleinen, romantischen Insel haben wir uns erhofft – und bekommen. Das Wetter war wider Erwarten toll und die Insel strahlt so eine Ruhe und Harmonie aus, dass wir gerne...

Vindeby Auf Tåsinge

Dieses Jahr läuft der Wohnmobil-Urlaub ein bisschen anders ab: nur drei bis vier Stationen in drei Wochen, dafür grasen wir mehr die Umgebung ab. In der ersten Woche sind wir in Vindeby auf der...

Mandø

Mandø ist eine wunderbare kleine Insel. Das fängt schon mit der Überfahrt an: man fährt ganz langsam über einen geschotterten Damm, der bei Hochwasser überflutet ist. Aber auch auf der Insel selbst läuft manches...

Camping “Am Niobe” auf Fehmarn

Der Camingplatz, naja, wer’s mag. Aber die acht Womoplätze waren erste Sahne, unter Bäumen und in direkter Strandnähe. Im Sommer ist es da allerdings vermutlich bös trubelig.

Rømø

Ich habe noch nie so viel Sand auf einem Haufen mit eigenen Augen gesehen. Schon sehr beeindruckend. Dazu der weite Blick, die Stille (jedenfalls im Oktober). Sehr nett.