Sabbionara

Hier waren wir schon einmal, 2018 nämlich. Der Platz ist gegenüber damals fast unverändert und eignet sich prima als letzter Abend in Italien. Aber eins nach dem anderen, erstmal hin.

Am Platz machen wir eine Radtour in den Nachbarort, kaufen noch ein wenig ein und sitzen in der Sonne und freuen uns über die schöne Zeit in Italien, die nun zu Ende geht.

Auch hier gibt es ein Restaurant, das wir schon kennen, und was könnte besser als Abschied von Italien taugen, als dass wir uns noch einmal nach allen Regeln der Kunst bekochen lassen.


Das könnte dich auch interessieren …