Italien 2018 – Piacenza (19. Tag)

Heute geht es nach Norden, über die Ausläufer des Appennin nach Piacenza, also in die Emilia Romagna. So eine richtige Stadt ist doch was feines, wir lassen uns treiben im Trubel, besuchen die Kathedrale und fühlen uns wohl – nicht zuletzt wegen Speis und Trank.

Überall gibt’s viel zu sehen

Die Krypta der Kathedrale

Unfassbar: wir haben es nach zwei Jahren Italien-Urlaub endlich geschafft, eine Pizza zu essen

Das könnte auch interessant sein...