Nordlandreise 23. Tag – Menschenmassen in Deutschland

Der Parkplatz war zum schlafen OK, für mehr eher nicht. Aber Grenå hat ja einen tollen Strand, also nix wie hin und da gefrühstückt und gebadet. Dann weiter nach Süden, wir wollten an die Ostsee nördlich von Kiel. Leider war es überall knackevoll – nach dem fast menschenleeren Urlaub ein Schock. Schließlich landeten wir am Plöner See, dezent genervt aber doch zufrieden mit dem schönen Ort.

20160827_083745

Der kleine Fluss, dem Grenå seinen Namen verdankt

20160827_095955

Traumstrand in Grenå

20160827_125015

Altes und neues in Århus

20160827_142730

Alter Hafen in Kolding

20160827_170316

Eckernförde

0

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Heike sagt:

    Klingt nach einem schönen Urlaub. Die Bilder sind toll. Da bekomme ich Fernweh – nach der Ruhe in Schweden.
    Alles liebe Heike

    0