Leipzig

Endlich kann man mal wieder einigermaßen “normale” Wohnmobilreisen machen. In Leipsch waren wir noch nie, und die Entfernung ist für ein Wochenende machbar. Also hin!

Der Platz liegt mitten in der Stadt, also los zu einer ersten Stadtrunde.

Abends noch zum Vietnamesen was essen und nen Cocktail schlürfen, der erste Tag war fein, dabei sonnig und warm.

Am zweiten Tag sollte es bedeckt sein, war aber nicht. Wir fuhren einen GPX-Track aus dem Internet mit dem Rad ab, der uns zu allen möglichen Sehenswürdigkeiten brachte.

Abends noch zum Stadtrand, schon wieder Cocktails 😉

Am dritten Tag sollte es ins grüne und blaue gehen, die Natur rund um Leipzig abfahren. Auch das richtig fein. Und abends ins Konzert – Normandie spielte im Felsenkeller. Wir waren mit Abstand die ältesten da, aber es hat richtig Spaß gebracht.

Das war ein erfülltes, spannendes Wochenende, und wir haben bei weitem nicht alles gesehen. Schön hier, wir kommen bestimmt wieder.

Das könnte dich auch interessieren …