Frankreich 2019 15. und 16. Tag – La Faute-sur-Mer

Es ist immer noch heiß, also wird weiter gebadet, dafür fahren wir ein Stück weiter nach Norden. Die Landzunge, auf der wir stehen, besteht im wesentlichen aus Strand, Ferienhäuschen, Camping- und Wohnmobilplätzen und am Ende einem großen Vogelschutzgebiet. Es gibt also nichts, was uns vom Baden ablenken könnte. Wir testen das gleich einmal an, morgen soll das Geplantsche dann richtig losgehen. Der Platz ist nüchtern und zweckdienlich, regt also auch eher dazu an, sich nicht zu viel bei Womie aufzuhalten.

Am zweiten Tag gibt es eine Inselrundfahrt mit dem Rad, die überschaubaren Sehenswürdigkeiten erkunden. Flohmarkt ist auch und Anne bekommt schnell noch ein paar Sommersachen im Schlussverkauf. Nachmittags, natürlich, baden, diesmal mit heftigen Wellen, die viel Spaß machen – bis es uns beide von den Füßen reißt und wir zu tun haben, wieder über Wasser zu kommen. Dann haben wir erstmal genug, noch bisschen Sonne und Wind, dann zurück zu Womie.

Wir haben alles befahren, was befahrbar ist – der ganze Rest ist Naturschutzgebiet.

Franzosen sind gesellig. Immer und überall.
0

Das könnte Dich auch interessieren …