Italien 2018 – Giannella (13. Tag)

Also weiter geht’s, wir wollen wieder an’s Meer, außerdem haben wir nun eine Werkstatt in Grosseto benannt bekommen, da wollen wir nun hin. Wir wollen ja das echte italienische Leben kennen lernen, da gehört ein original italienisches Gewerbegebiet samt original italienischer Autowerkstatt doch absolut dazu 😉

Davor noch schnell ins „Centro Commerciale“, eins dieser Monstereinkaufszentren, die sie im Moment an vielen Orten in Italien bauen. Gruselig. Und es ist dermaßen heiß, dass der Kühlschrank keine Lust mehr hat.

Nein, das ist nicht die Gartenabteilung 😉

Von den vielen Angestellten kann genau einer ein bisschen englisch, Google Translator ist mal wieder im Dauereinsatz. Aber wir fühlen usn gut aufgehoben, der Preis von 350€ hällt sich im Rahmen und wir sollen Freitag wiederkommen.

Warten auf das Ende der Mittagspause

Also zum Monte Argentario. Der Platz ist genau so hübsch wie beschrieben, das Betreiberehepaar supernett und der kleine Strand direkt ums Eck. Könnte schlechter laufen.

Der kleine Strand direkt am Platz

Selbstgemachte Burger…Luxus pur

Das könnte auch interessant sein...