Lauterbach und Binz

Heute wollten wir uns ins mondäne Seebad stürzen und das mit einer Fahrt mit dem Rasenden Roland verbinden. Also auf nach Lauterbach, wo der seine Endstation hat.

Die Fahrt mit dem Dampfzug war wirklich ein Erlebnis, nach 30 Minuten durch schütteln bei im Schnitt nicht mehr als 15 km/h kamen wir in Binz an.

Binz war trotz Nachsaison und Wochentag gut voll, aber auf der Rooftop Bar des Hotels Arkona war es ganz leer und wir genossen Drinks und Aussicht.

Insgesamt gefiel uns der Ort besser als erwartet: der Strand war toll, die Promenade mit netten Verkaufsständen, ein bisschen Seebadflair.

Zurück in Lauterbach drehten wir noch eine Runde durch den Hafen und aßen leckeren Backfisch. Ein schöner Tag!

Das könnte dich auch interessieren …