Italien 2017 21. und 22. Tag – Steckborn und Konstanz

Eigentlich sollte es an den Lago di Como gehen, aber der Stellplatz war hässlich, laut, winzig – und voll. Hmpf. Also weiter an den Lago Maggiore – leider kamen wir da nicht hin, nach fast einer Stunde Stau haben wir es aufgegeben. Nun waren wir ernsthaft maulig, und nach kurzem Kriegsrat ging es direkt durch die Schweiz bis an den Bodensee. Eine richtig gute Entscheidung und ein sehr netter Platz, so schön, dass wir gleich zwei Nächte geblieben sind. Am zweiten Tag gab’s eine Tour nach Konstanz mit dem Zügli und eine Radtour am See – der perfekte Urlaubsabschluss. Geht doch.

Irgend so ein Berg 😉

Panoramen so weit das Auge reicht

Das Münster in Konstanz

Abend am See

Das könnte Dich auch interessieren …