Italien 2018 – Bolsena (4. und 5. Tag)

Mit dem Auto fahren haben wir kein Glück irgendwie, heute war es ein schwerer Unfall auf der Brennerautobahn, wirklich gruselig, der uns mehrere Stunden Verspätung eingebracht hat.

Keiner weiß Bescheid, aber alle sind am diskutieren.

Aber nun sind wir am Bolsenasee und haben es gut da.

Ganz schön kaputt sind wir nach dieser langen Anreise, daher haben wir den zweiten Tag am Bolsenasee mit Baden, Schlafen, Ausruhen und Nixtun verbracht – immer abwechselnd.

Sonne, Strand und wenig los – so lassen wir uns das gefallen.

Das könnte auch interessant sein...