Italien 2017 13. Tag – Scansano

Heute gab’s nochmal richtig Bergdröhnng. Ein letztes mal Zypressen und Pinien gucken, ein letztes mal malerische Burgen und romantische Dörflein auf Bergkuppen. Langt jetzt auch einfach, irgendwie. Der Bedarf an Serpentinen ist auch endgültig gedeckt, siehe Karte unten.

Was aber richtig klasse war, war der Skulpturenpark von Daniel Spörri in Seggiano. So etwas hatten wir noch nie gesehen, wirklich eine tolle Anlage, wo man sich im Verlauf einer längeren Wanderung über 100 Kunstwerke erlaufen kann.

Schließlich stehen wir das letzte mal auf einem Agriturismo in den Bergen. Morgen geht’s an’s Meer.

Grandioser Blick vom Stellplatz

Das könnte auch interessant sein...